Links

Die beiden Universitäten finden Sie unter folgenden Adressen:

https://chmnu.edu.ua/

https://opu.ua/en

 

Und zur Einstimmung haben wir hier schon einmal einige Links zusammengestellt:

https://www.juedische-allgemeine.de/juedische-welt/sehnsuchtsort-odessa/

https://www.haaretz.com/world-news/europe/.premium.MAGAZINE-odessa-the-cradle-of-israeli-culture-enjoys-a-jewish-renaissance-1.6367188 (Ein Artikel über das unerwartete Revival jüdisch-israelischer Kultur im heutigen Odessa)

https://www.deutschlandfunk.de/bis-ich-sterbe-bin-ich-deutsche.1242.de.html?dram:article_id=189890 (Odessa und seine Deutschen)

https://www.tagesspiegel.de/politik/odessa-als-idee-die-eigene-stimme-in-der-symphonie/26239348.html (“Odessa als Idee” – ein bisweilen  idealisierender Essay des litauischen Lyrikers Tomas Venclova)

https://minorityrights.org/minorities/roma-13/ (Eine nicht unwesentliche – aber trotzdem oft außerhalb der öffentlichen Wahrnehmung bleibende – Gruppe in der Bevölkerung der südlichen Ukraine sind die Roma. Hier ein Überblick über ihre Lage in der Ukraine sowie ein Artikel von Reuters zu gewalttätigen Ausschreitungen gegen sie in Odessa vor einigen Jahren: https://www.reuters.com/article/us-ukraine-rights-roma-idUSKCN1C01RN)

https://escholarship.org/uc/item/2p3674pw (Ein wissenschaftlicher Text zum Mythos Odessa in Literatur und Kultur)

 

Besonders ans Herz legen möchten wir Ihnen diesen 2018 entstandenen Text eines ukrainisch-amerikanischen Autorenduos zur Stadt Mykolajiw und ihrer multinationalen Prägung:

https://krytyka.com/en/race-and-postcolonialism-ukraine-and-north-america/articles/where-rivers-come-together